Die Freiheit zum Denken

Archiv für die Kategorie ‘Zensur’

BBC berichtet über Einschränkung der Meinungsfreiheit durch das grundgesetzwidrige Zensurgesetz von Heiko Maas (SPD) und Konsorten

Advertisements

Totalitarismus: EU zensiert EU-kritische Karrikaturen

Es wird viel von „europäischen Werten“ geschwaffelt in der Welt der Berufspolitik. Doch wie sehen diese „Werte“ aus?
Etwa so: Kritik an der „EU“ ist nicht erwünscht und deshalb wurde eine ganze Reihe von Karrikaturen bei einer Ausstellung in Brüssel zensiert.

Welche Karrikaturen wurden zensiert: Hier auf eine griechische Seite zu sehen.

Zensur: Springer-Presse boykottiert „bestseller“ Buch, weil der Autor Angela Merkel (CDU) kritisiert – Autor und ehemals CDUler gibt Wahlempfehlung für die AfD

Neues aus der deutschen Bananenrepublik:

Der Autor Thorsten Schulte war 26 Jahre lang CDU-Mitglied, trat jedoch im Oktober 2015 aus der CDU aus.

Kein Scherz… – AfD trifft mit Plakat-Kampagne in die offene Wunde

Die Verblödung kennt bekanntlich keine Grenzen in der amtierenden Berufspolitik und deshalb sind schöne Frauen am Strand mit Bikinis in den Augen der nutzlosen ideologisch-sozialistische Unfugposten „Gleichstellungsbeauftragte“ in Rostock ganz schlimm. Besetzt ist der Posten mit einer „Brigitte Thielk“.

Brigitte Thielk möchte das Plakat unbedingt verbieten lassen. Stören tut sie sich übrigens nicht an den Stoffgefängnissen namens „Burka“. Damit hat die gute Frau gleich mal die Oppositionspartei AfD in Argumentation bestätigt und gestärkt.

Welch geistiges Frack muss man sein, um schöne Frauen in Bikinis, die eine Werbung für Freiheiten sind, verbieten zu wollen? Jedenfalls fühlt sich diese Frau gleich berufen, sich als große Sprecherin der pseudo-religiösen Strömung namens „Islam“ zu machen, kotzt solche Frechheiten aus, es wäre eine „Respektlosigkeit gegenüber der muslimischen Kultur„.

Vielleicht sollte man der guten Frau klar machen, dass wir hier in Deutschland wohnen und das hier das Grundprinzip der Freiheit gilt und nicht die verschrobenen Ansichten von geistigen Beduinen die Messlatte sind. Die „muslimische Kultur“ ist ein Fremdkörper in Deutschland und dieser Fremdkörper hat sich den hier gelebten Sitten der einheimischen Bevölkerung zu unterwerfen.

Gesinnungsterror in Rostock: Einschüchterungsversuch gegen Oberamtsanwalt – Er hat eine eigene Meinung, beteiligte sich an einer Demonstration – Offenbar ein schlimmes Verbrechen im Gesinnungsstaat

Ein Beamter, Oberamtsanwalt, in Rostock wird von der linksideologischen Stadtführung schikaniert, weil er eine eigene Meinung hat und dafür demonstrierte. Jetzt zwang man den Mann seine eigenen Äußerungen auf Facebook zu zensieren, außerdem will man ihn mit den schwammigen Repressionsgesetz eine „Volksverhetzung“ reindrücken.

Der Mann, der Vorsitzender des Landesverbands des Amtsanwaltsvereins ist und im Hauptpersonalrat des Justizministeriums in Mecklenburg-Vorpommern sitzt, soll nun für alle sichtbar zu Einschüchterung demontiert werden.

Sein Verbrechen: Er hat eine eigene Meinung.

BallsportArena in Dresden: Antidemokrat Heiko Maas (SPD) mit Protesten empfangen – „Stasi raus“ – „Maas muss weg“ – „Volksverräter“

Auf Transparenten wurde Maas „Gesinnungsjustiz“ vorgeworfen. Als Zeichen des Protests trugen viele Demonstranten Binden mit „Stasi 2.0“ um Hals oder Kopf.

Bürger demonstrierten gegen das Irrlicht Heiko Maas (SPD), der Internetzensur einführen will in Sinne seiner linksideologischen Vorstellungen. Konservative, Liberale, aber auch viele Linke werten das Vorhaben von Maas als klaren Angriff auf die deutsche Republik. Maas möchte in seinen Sinne die Bürger zensieren und der Opposition die Plattform im Internet nehmen.

Ein Bürger passend:…unsere Rentner kennen noch die Stasi und Gestapo…auf sowas hat keiner mehr Bock!

Der Dresdener Bereitschaftspolizeipräsident Horst Kretschmar, der eine Nähe zur SPD pflegt, bepöbelte indessen die Demonstranten: „Mit dem Pöbel muss man in Dresden bedauerlicherweise immer rechnen. Die Kultur des menschlichen Miteinanders lässt leider zu wünschen übrig.

Da hat es mit der Disskussionskultur nicht ganz geklappt Herr Horst Kretschmar. Die Demonstranten und eigenen Landsleuten als „Pöbel“ zu beleidigen…Aber dieses zweierlei Maas kennen wir mittlerweile zu gut.

Taggeschau.de-Zensur des Tages: „Italien, mach doch mal die Schotten dicht“

Nicht das dieser Teil der Meinungsvielfalt verloren geht und der Eindruck erweckt wird, man gönne nicht einfach die Grenzen schließen: Doch das geht problemlos, man muss halt nur wollen.

Schlagwörter-Wolke