Die Freiheit zum Denken

Archiv für die Kategorie ‘Rechtsbeugung’

Wahlkampfverbrechen III – Linkssozialistischer Staatssender NDR publiziert vertrauliche interne Polizei-Emails an die AfD – NDR wirft AfD Informiertheit vor

Das nächste unterirdische Wahlkampfgetöse. Dieses Mal will der Staatssender NDR über interne Email der Polizeidirektion Osnabrück verfügen, die an AfD-Mitglieder versendet wurden. (Aus dem Jahre 2016…)

Erst einmal sind diese Daten „vertraulich“, zweitens Postgeheimnis, drittens Teils „VS“ geschützt.

[Es ist ein Verbrechen die Kommunikation von Sicherheitsbehörden abzugreifen.]

Warum der NDR es macht? Wahlkampf gegen die AfD. Der NDR will mit inhaltlosen Anschuldigungen der AfD ans Bein pissen. Fragt sich nur, was der NDR der AFD eigentlich vorwirft: Informiertheit?

Interessant ist übrigens, dass der NDR nicht über interne Emails verfügt, wenn es um Verbrecher, Terroristen und Linksextremisten geht.

Nachtrag: Das ging nach hinten los für die Schmutzkampagne

Einige Bürger haben mitgedacht und gut gelesen und den fiel folgendes auf: „Interne Flüchtlingszahlen“ unter vertraulich. Außerdem, wie es sein kann, dass das Postgeheimnis einfach so umgegangen wird um diese auf Echtheit nicht geprüften Daten aus dem Jahre 2016 kurz vor der Wahl noch einmal hervorzuholen.

Advertisements

Kontrollverlust in Eisenhüttenstadt: 50 illegale so einfach in Deutschland untergetaucht

50 illegale Migranten wurden am Samstag auf der Autobahn aufgegriffen, die keine Pässe haben und in einem türkischen LKW eingeschleust wurden. Anstatt sie wegen illegaler Einreise festzunehmen, die Identität festzustellen und sie dann unverzüglich nach Rumänien und Bulgarien abzuschieben, wo sie nach eigener Aussage zuerst Asylbeantragt haben, werden sie in eine Erstaufnahme-Einrichtung verbracht. Dort sind 48 von ihnen am nächsten Morgen spurlos verschwunden.

Das „Postgeheimnis“ ist nicht existent: 1500 Mitarbeiter der deutschen Post lesen für den Staat private Post

„Fast 1500 Mitarbeiter der Deutschen Post helfen nach einem Medienbericht den Sicherheitsbehörden bei Ermittlungen gegen mutmaßliche Terroristen und Schwerverbrecher. Sie suchten Briefe und Pakete heraus, die an Verdächtige adressiert seien, händigten sie den Sicherheitsbehörden aus oder koordinierten die Maßnahmen vor Ort, schreibt die „Neue Osnabrücker Zeitung“.“
Überwachung von Verdächtigen – Post-Mitarbeiter helfen Sicherheitsbehörden -16-09-2017

Anmerkung:
Es ist ein Grundrecht, dass die private Post unantasbar ist. Die Würde des Menschens angeblich auch…

Zensur: Springer-Presse boykottiert „bestseller“ Buch, weil der Autor Angela Merkel (CDU) kritisiert – Autor und ehemals CDUler gibt Wahlempfehlung für die AfD

Neues aus der deutschen Bananenrepublik:

Der Autor Thorsten Schulte war 26 Jahre lang CDU-Mitglied, trat jedoch im Oktober 2015 aus der CDU aus.

Verdeckte Manipulationsversuche der Öffentlichkeit: Bezahlter Pseudo-Journalismus

„Ein Hurrikan aus Dummheit und Vergesslichkeit fegt durch die Medien. In Bewegung gesetzt werden die schwülen Luftmassen von Praktikanten-Androiden und Volontärs-Robotern, die aus sogenannten Journalistenschulen stammen. Sie landen für kleines Geld in den überzahlreich unterbesetzten Redaktionen der tausendundein Ausspielkanäle für Balla-balla-Content und streamen dem verehrten Publikum die letzten klaren Gedanken aus den Köpfen.“
Windbeutel und Sturmschreiber -Von Burkhard Müller-Ullrich 11-09-2017

„Ein Gespenst geht um in Deutschland, es ist das Gespenst der AfD. Alle Mächte des alten Deutschland haben sich zu einer heiligen Hetzjagd gegen dieses Gespenst verbündet: die Altparteien, die Qualitätsmedien, die Kirchen, die Antifa, die Kämpfer gegen Rechts und alle Gutmenschen.
Zweierlei geht aus dieser Tatsache hervor. Erstens: Die AfD wird von ihren Jägern als Macht anerkannt. Zweitens: Es wird erwartet, dass sie das Politik- und Medienkartell, das sich in den letzten Jahren wie Mehltau auf unser Land gelegt hat, erheblich aufmischt, wenn sie außer in den meisten Landtagen und im Europaparlament auch im Bundestag sitzt.
Das soll um jeden Preis und mit allen Mitteln, nach dem berühmten Diktum, dass der gute Zweck jedes Mittel heilige, verhindert werden. Seit Jahren gibt es einer Demokratie unwürdige Angriffe auf die AFD“
Alice im Gespensterland -Von Vera Lengsfeld 10-09-2017

„Die Strategie des politisch-medialen Kartells besteht auf Konformitätsdruck. Mit Diffamierungen, Lügengeschichte oder geschauspielerte Zustimmung für die amtierende Regierung soll die Oppositionspartei „AfD“ öffentlich geächtet werden. Was hier gerade in Deutschland passiert, ist sehr sehr weit vom Ideal der Demokratie weg.“
Roland Tluk 11-09-2017

„Aber auch gewählte Volksvertreter lassen die verfassungsmäßigen Rechte der Partei außer Acht, wie jüngst die Oberhäupter der Stadt Nürnberg. Ausgerechnet in der Stadt, die einst stolz den Reichsparteitag der NSDAP ausrichtete, fehlte es an Respekt vor der im Grundgesetz garantierten Meinungsfreiheit.“
Alice im Gespensterland -Von Vera Lengsfeld 10-09-2017

Petr Bystron (AfD) im BR zur Wahl argumentiert Linksideologen an die Wand, Linksideologe pöbelt rum

Abgesehen von der AfD, wollen alle etablierten Parteien noch mehr illegale Armutsmigration nach Deutschland und zwar aktiv fördern. Dabei ist denen vollkommen egal, was wir im Deutschland im demokratischen Konsens ausgehandelt haben und Recht und Gesetz ist. Sowas nennt man übrigens: Organisierte Kriminalität.

Erbärmliche Argumentlosigikeit der etablieren Parteien gegenüber der AfD und am Ende bleibt nichts als der Versuch der Diffamierung. Klaus Ernst (die Linke) reiht sich in eine Reihe mit dem CSU-Politiker Andreas Scheuer ein, der die Nazikeule rausholt, nachdem ihm die Argumente ausgehen.

Bundeswahlleiter parteiisch?

Im Original Twitter am 09-09-2017 entnohmen.

Kündigt sich hier also Wahlbetrug zum Nachteil der einzigen Oppositionspartei in Deutschland, der AfD, im großen Stil an?

Schlagwörter-Wolke