Die Freiheit zum Denken

Archiv für die Kategorie ‘Clash Of Civilisation’

Österreich: Innenminister droht mit Grenzkontrollen bei weiteren Illegalen – „Binnen 24 Stunden machen wir den Brenner zu“

Mitten in der sommerlichen Hauptreisezeit hat Österreich seine Drohung mit Grenzkontrollen an der viel befahrenen Route nach Italien nachdrücklich bekräftigt. Österreichs Innenminister Wolfgang Sobotka drohte: „Wir machen den Brenner zu, wenn die Zahl der illegalen Einwanderer nach Österreich weiter steigt.

Auch betonte der Innenminister, dass die sogennanten Flüchtlingshilfsorganisationen auf dem Mittelmeer mit Menschenschleppern zusammenarbeiten: Entweder mutwillig oder indirekt.

An die Ideologin Anetta Kahane der Amadeu-Antonio-Stiftung – Eine Kampfschrift gegen die „MultiKulti-Ideologie“

Sehr geehrte Frau Anetta Kahane,

Sie sind eine Vertreterin der rassistischen Multi-Kulti-Ideologie. Ganz offen kotzen Sie Ihren Wahn in der Öffentlichkeit aus: „Im Osten gibt es gemessen an der Bevölkerung noch immer zu wenig Menschen, die sichtbar Minderheiten angehören, die zum Beispiel schwarz sind.“
(http://www.tagesspiegel.de/politik/fluechtlinge-in-deutschland-es-ist-zeit-fuer-einen-neuen-aufbau-ost/12062620.html, 18.07.2017)

Es ist schlimm, dass der Tagesspiegel so bereitwillig diesen offenen Rassismus publiziert. Die Durchmischungsfantasien setzt die Rassentheorie voraus. Sie gehen davon aus, dass unterschiedliche Phänotypen des Menschen anderes  Verhalten implizieren, damit die Weißen zurückgedrängt werden. Das ist doch Ihr krankhafter Wunsch, oder nicht?
Das Sie und Ihr Wahnsinn nicht bereits aus dem Verkehr gezogen wurden sind, lässt tief blicken. Die Bundesrepublik Deutschland wird immer weiter zu einen „Fail State“.

Ich erzähle Ihnen gerne meine Geschichte, um Ihren Wahn an MultiKulti-Ideologie als größtmöglichen Irrweg zu entlarven. Ich bin in Bremerhaven groß geworden. -Bin also im MultiKulti-Stadl groß geworden-. Der politische Klüngel und ihre Untergebenen holten Massen aus Ausländern mit entgegengesetzter Sozialisation nach Bremerhaven. Die Folge: Als ich klein war, hatten wir rund 150.000 Einwohner, als ich ins Exil ging, waren es nur 80.000.
Die unkontrollierte Masseneinwanderung von schwierigen Ausländern löste eine Abwärtsspirale aus. Die Kriminalität stieg explosionsartig an, die Intelligenz wanderte ab, die Arbeitslosigkeit der Massen folgte. Ich habe es selbst erlebt, wie Schulen, Behörden, der mediale Lokalmonopolist und Politik die Ausländerkriminalität vertuschten und jeden in die rechte Ecke stellten, die nur ansprachen, was ihnen selbst wiederfahren ist. Zum Beispiel, wie meine Schuldkameraden und ich nur noch bewaffnet zur Schule gehen konnten, weil „südländische“ Banden uns deutsche Kinder als leichtes Opfer für ihre Gewalt ansahen. Die hatten weder damals, noch heute mit ernsthaften Konsequenzen zu rechnen. Wissen Sie was passierte als wir darüber offen in der Schule sprachen, ich war 14 Jahre und Opfer massiver körperlicher Gewalt? Wir wurden von Lehrkörpern als Nazi-Kinder und Rassisten beschimpft. Die Gewaltspirale nahm kein Ende und heute herrschen kriminelle Ausländerbanden über das Land Bremen bis in die Gerichte rein.

Diese Entwicklung hat Vielerorts ähnlich stattgefunden. Der Staat hat die Kontrolle schon vor der massenhaften unkontrollierten Armutsmigration in vielen Bereichen an den MultiKulti-Zoo verloren.
Seit 2015 ist jeden normalen Bürger in Deutschland das extrem „Bremerhaven“ vor die Nase geführt und millionen Deutsche sind Opfer dieses Irrwegs. Die Kriminalität explodiert, die Lebensqualität nimmt ab, die Leistungsfähigkeit nimmt ab und ganze Orte sind ihren deutschen Ursprungs unkenntlich gemacht.

Ich rate den ehemaligen Ländern der DDR ordentlich ihre Reihen vor diesen Irrsinn zu schützen.

Mir ist klar, dass solche Ideologen, wie Sie, Frau Kahane, den Menschen Ihren hausgemachten Schwachsinn aufdrücken wollen, damit die Menschen keine Wahl mehr haben. Nicht dass die Menschen merken, dass es sich in den Zusammenhalt einer homogenen Bevölkerung besser lebt, als in der inhomogenen Suppe. Schauen Sie in die USA, in den Endzustand einer unsolidarischen Gemeinschaft. Wo man nur die Wahl hat zwischen Absteige oder goldenen Käfig.
Die meisten Städte in Westdeutschland zerfallen, weil die ursprünglichen Sitten und Normen der MultiKulti-Ideologie zum Fraß vorgeworfen werden. Das Schlagwort heißt „Sozialisation„, was Ihnen als Rassentheoretikerin nicht in den Sinn kommt. Ihnen sind die Phänotypen wichtiger. Ihre absurde Logik: „Weiße“ = schlecht, „Neger“ = top.

Und lassen Sie das mir zu widersprechen. Ich habe mein Urteil gefällt aus selbstgemachten Erfahrungen, mir können Sie mit Ihrer ideologischen Dummschwätzerei nichts anhaben. Ich bin davon überzeugt, dass der erlebte Multi-Kulti-Alptraum die beste Medizin gegen einen irrationalen Zeitgeist, dessen Vertreter Sie sind, ist, und Sie und Ihresgleichen in naher Zukunft bis aufs bitterste als Fehllehre bekämpft werden.

Mit freundlichen Grüßen
Roland Tluk

Taggeschau.de-Zensur des Tages: „Italien, mach doch mal die Schotten dicht“

Nicht das dieser Teil der Meinungsvielfalt verloren geht und der Eindruck erweckt wird, man gönne nicht einfach die Grenzen schließen: Doch das geht problemlos, man muss halt nur wollen.

Deutsche Marine beteiligt sich an Schleppern von Illegalen

Die deutsche Marine hat 919 Spinner von einen nicht see-tauglichen Schiff vor der lybischen Küste an Bord genommen und sie 500km weit zum italienischen Küste verbracht.

Insgesamt hat die deutsche Marine in zwei Jahren 21.200 Menschen an die italienische Küste geschleppert.

Prenzlauer Berg: 3 „Jugendliche“ greifen Christen an, wegen seiner Kette mit einem christlichen Kreuz – Linksextremismus?

3 „Andersgläubige“ griffen am Freitagmorgen einen 39jährigen Fahrgast in einer Straßenbahn an, weil er eine Kette mit einen christlichen Kreuz trug.

Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt übernahm die weiteren Ermittlungen.

Politsprech: „Flüchtlinge, die kein Bleiberecht haben“ oder direkter Sozialtouristen/ Illegale


Aus einem CDU-Blatt aus dem Rhein-Neckar-Kreis. Man beachte den Sprachgebrauch.
Sozialtouristen = „Die Menschen suchen bei uns […] mehr Lebensqualität.“
Illegale = „Flüchtlinge, die kein Bleiberecht haben“

Die Illegalen müssen dann abgeschoben werden, aber nur „damit diejenigen, die unseren Schutz bedürfen, angemessen betreut und untergebracht werden können„.

Also nicht, weil die Sozialtouristen und Illegalen:

  • kriminell geworden sind,
  • unsere Sozialkassen belasten,
  • auf illegalen Weg einwandern,
  • unser Wertesystem ablehnen,
  • anders sozialisiert sind,
  • oder wir einfach in Frieden leben wollen ohne die Schmarotzer.

Dummsprech für Dummwähler.

EuGH und EGMR erklären Vollverschleierungsverbot in Belgien für rechtens – Burka-Verbot legitim

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte bestätigte am Dienstag in Straßburg bereits zum zweiten Mal entsprechende Verbote (Beschwerde-Nr. 37798/13 und 4619/12). Nun  holte das EuGH auch nach.

Demnach ist das Burka-Verbot rechtlich nun einwandfrei.

Schlagwörter-Wolke