Die Freiheit zum Denken

Anmelder der Demo war ein Mitglied der extremistischen Roten Hilfe. Die Bundesregierung stuft die rote Hilfe wie folgt ein: „[Die Rote Hilfe ist eine] gewaltbereite Linke in ihrem Kampf gegen die bestehende Ordnung zu stützen und zu stärken. Dabei identifiziert sich die RH nicht nur mit der ideologischen Zielsetzung der linksextremistischen Straftäter, sondern auch mit deren Durchsetzung mittels Ausübung von Gewalt auch gegen Personen.

Bereits 1977 rechnete der Verfassungsschutzbericht die Rote Hilfe zum „Rekrutierungsfeld terroristischer Organisationen“.

Am 13-10-2018 gab Herbert Grönemeyer ein Gratiskonzert in Berlin im Rahmen einer „Demonstration“ unter den viralen Marketing „#unteilbar„, angemeldet von der „Roten Hilfe„. Die Veranstaltung war Plattform von Extremismus. Ein einem Video einer Rede wurde der Krieg gegen die Gesellschaft erklärt, der Sturz der Bundesregierung beabsichtigt und jegliche Friedlichkeit abgeschworen.

Alles scheinbar kein Problem für unsere (links-grüne) Qualitätspresse.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: