Die Freiheit zum Denken

Der ausreisepflichtige Ahmad A. (26 Jahre), Staatsangehöriger der Vereinigten Arabischen Emirate, hat im Stadtteil Barmbek mit einem Messer auf Passanten in einen Supermarkt eingestochen und ist dann auf die Straße gerannt, um weitere Opfer zu finden. Nach Zeugen rief der dabei mehrfach: „Allahu Akbar„.

Passanten hielten ihn mit allen möglichen Gegenständen auf. (Denen gilt für die Courage Dank!) Die Polizei nahm den geheimdienstbekannten Islamofaschisten fest. Der Illegale hausierte in einer Asylunterkunft als „Flüchtling„.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: