Die Freiheit zum Denken

Entdeckt in einer Werbezeitschrift in Hessen.

Als Antwort auf das unsegliche Handeln des Bundestages und Bundesrates, dass die heilige geschützte Ehe zwischen Mann und Frau der Willkür und Beliebigkeit geöffnet hat, und damit die Grundlage jeder geordneten und heilen Familie zerstört und ein wesentliches Element der monotheistischen Religionen angreift. Einen Auftrag aus der einheimischen Bevölkerung, vom deutschen Volk, gab es nicht. Ein Votum wurde nicht eingeholt.

Es ist wiederum ein Beispiel für grenzenlose Willkür zum Schaden aller.
[Das LW-Freiheit-Team sieht es aus verschiedenen Gründen ähnlich.]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: