Die Freiheit zum Denken

„Martin Schulz irrt. Der „Anschlag“ auf unsere Demokratie erfolgte bereits im September 2015 als Frau Merkel ohne Rücksprache mit dem Bundestag einer Völkerwanderung in die EU die Tore öffnete und den Deutschen sagte, die Grenzen der EU und Deutschlands seien nicht kontrollierbar. Den „Anschlag“ ließen sämtlliche Bundestagparteien ohne Generaldebatte im Bundestag geschehen. Deshalb ist es den maßgeblichen Kontrahenten im laufenden Wahlkampf auch nicht möglich, sich unerbittlich die Fehler vorzuhalten. […] Und heute tut die CDU so als ob sie was aus 2015 gelernt hätte und die SPD tut so als ob sie nichts aus 2015 zu lernen hätte. Dieses plumpe Verhalten ist ein „Anschlag“ auf den Pakt zwischen Staat und Staatsvolk: Der Staat garantiert Schutz und das Staatsvolk garantiert im Gegenzug Loyalität.“
Beim Anschlag auf die Demokratie waren alle dabei -Von Gunter Weißgerber 27-06-2017

Anmerkung:
Die Demokratie ist Tod. Wir leben bereits in postdemokratischen Zeiten und die deutsche Staatskrise wird umso deutlicher, je mehr Bürger das raffen. Es werden in dieser Postdemokratie Diktatoren auf Zeit ernannt, die dann alles über die Köpfe des deutsches Staatsvolkes hinweg verbrechen ohne dessen Votum einzuholen. Stattdessen wird medial propagandistisch verkündet, was das deutsche Staatsvolk zu glauben hat. Ein aktuelles Beispiel ist die „Ehe für Alle„, eine jahrelange Propaganda-Kampagne, um die Bevölkerung für Schwachsinn gefügig zu machen. Es geht bei der systematischen Propaganda nicht darum, die Bürger umzustimmen, sondern den Eindruck zu erwecken, dass ihre Widerworte „schlecht“ wären  und ein Aufbegehren gegen diese politischen Fehlentscheidungen zu unterbinden.
Nachdem die Deutschen den Krieg verloren haben, hat man denen offensichtlich effektiv die Eier abgeschnitten. Auch verfehlte das Verdreschen der wehrlosen Deutschen mit der „Nazikeule“ über Jahrzehnte nicht seine Wirkung. Kastriert im Hirn und an den Eiern, dümpelt das Volk vor sich hin. Kaum noch Kinder erblicken die Welt, geistig nur noch Marionetten medialer Verblödung. Bemüht nicht anzuecken und wehe dem, der es wagt Opposition zu sein. Dann kommt der alte Hurenbock wieder raus und die Gesinnungsmeute fällt über den schwächeren Landsmann erbarmlos her. Ob hier noch was zu retten ist, wir wissen es nicht…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: