Die Freiheit zum Denken

Staatsanwalt und das Schöffengericht Brandenburg/Havel zweifeln nicht daran, dass der 23jährige Türke mit Drogen gehandelt hat und dann „gewalttätigen Sex“ gegen den Willen des Opfers verübte, aber dennoch wurde der Täter „freigesprochen„.

Der „Migrantenbonus“ wieder einmal in Aktion. Wie tief fällt dieser Staat noch?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: