Die Freiheit zum Denken

Schon anfang 2016 war der Öffentlichkeit bekannt, dass über 10.000 Hinweise auf Angriffe und Diskriminierungen der AfD erfolgten. So berichtet die FAZ ausführlich über die unhaltbaren Zustände: „Patronenhülsen vor der Türschwelle“ -von Justus Bender 26-01-2017

Seitdem hat sich nicht viel geändert, außer dass die SPD, Grüne und Linke ganz offen mit Linksextremisten hantieren und Planungen vornehmen, wie sie den politischen Konkurrenten AfD mit unsauberen Methoden schickanieren können. Die gewaltsamen Anschläge auf AfD-ler finden im Wochentakt statt. Darunter nun auch ein schwerverletzter Stadtrat in Stuttgart.

Auch die „Welt“ kommt zu den Schluß: In der Tat nehmen rund 90 Prozent der Plakate der Partei Schaden, nachdem sie aufgehängt worden sind. Einen Fall, in dem eine Plakatzerstörerin an der Mönckebergstraße auf frischer Tat ertappt worden ist, hat die Fraktion nun vor Gericht gebracht. Gegen eine Geldbuße von 300 Euro stellte die Staatsanwaltschaft das Verfahren ein.

Die Polizei auf der Straße leistet gute Arbeit, aber was tun die justiziellen Rechtsbehörden? Ist der politische Arm so stark, dass sie nicht die notwendigen Ermittlungen aufnehmen?

Deutschland auf den Weg in den Totalitarismus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: