Die Freiheit zum Denken

„Gewalttätige Antifa-Demonstranten haben zwei Anhänger der AfD überfallen und geschlagen auf ihrem Weg zum Kölner AfD-Parteitag. Eines der Opfer ist AfD-Abgeordneter in Berlin. Sputnik Deutschland hat sich exklusiv mit den beiden Geschädigten, Christian Muche und Andreas Wild, Abgeordneter der Berliner AfD-Fraktion, über den Vorfall unterhalten.“
Überfall auf AfD-Abgeordneten: „Polizei blieb untätig!“ – Sputnik EXKLUSIV -Von Alexander Boos 23-04-2017

Ein Kölner filmte den Vorgang von seiner Wohnung aus.

Das Opfer Christian Muche:
„Die Polizei hatte uns den ursprünglichen Weg zum Hotel versperrt. Daher mussten wir durch eine schmale Gasse und da stand eine Gruppe von Antifa-Leuten. Sie haben uns den Weg versperrt. Sie haben uns geschlagen,  auch unsere Koffer getreten. Herr Wild wurde im Gesicht und im Bauch getroffen. Das sind Methoden wie zur Nazi-Zeit. Das geht gar nicht. Wir hatten den Eindruck, dass der Polizist selbst Angst hatte und deshalb nicht eingriff.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: