Die Freiheit zum Denken

Am 12-04-2017 wurden an der bulgarisch-türkischen Grenze eine Gruppe Islamofaschisten festgenommen, die nach Syrien in Krieg für den islamischen Staat ziehen wollten.

Nach der Recherche einiger Journalisten (nun auch bestätigt) stammt der Großteil der Islamofaschisten aus den sozialistischen Norddeutschland: Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Die Islamofaschisten waren bereits bekannt und gegen sie wurde im Vorfeld ein „Ausreiseverbot“ verhängt.
Dank unkontrollierter nationaler Grenzen war dieses „Ausreiseverbot“ faktisch unwirksam, so dass die Islamofaschisten sich auf den Weg nach Syrien machten.

Lesenswert: Festgenommene Islamisten aus Norddeutschland -Von NDR 25-04-2017

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: