Die Freiheit zum Denken

Da wird der deutsche Verfassungsschutz ein richtiges Problem haben, denn die linksideologische amtierende Berufspolitik hat nur aus ideologischen Gründen den politischen Konkurrenten öffentlichkeitswirksam zum Bösen erklärt. Da der Verfassungsschutz weisungsgebunden jeden Unsinn ihrer Vorgesetzten umsetzen muss, wird dann viel Quatsch im Unscharfen formuliert.

Blöd nur, dass sich vor allem die deutsche Bundesregierung nicht an die eigene Verfasstheit halten möchte in Hinsicht ihrer Offenen-Grenzen-Ideologie oder ein Berliner Bürgermeister gemeinsam mit (verfassungsschutzüberwachten) Islamisten auftritt.

Wir sind gespannt auf die Antwort zur Aufforderung von Martin Sellner: „Es ist unser gemeinsames Interesse, dass patriotischer Aktivismus im Rahmen des Grundgesetzes und des Verfassungsbogens abläuft. Schickt uns einfach einen Katalog mit Verbessunergsvorschläge, damit wir gemeinsam eine bessere IB schaffen können.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: