Die Freiheit zum Denken

[Meinung]

Seit kurzen scheint es in Deutschland Methode zu sein, alle unliebsamen politischen oder ideologischen Einstellungen mit dem Begriff „Psychische Probleme“ in der veröffentlichen Meinung wegzuwischen.

Wer hat den Schreibtischtätern die falsche Logik aufgeschwatzt, dass eine „psychische Störung“ ein Ausschlußkriterium von islamischen Terrorismus sei? Ich halte eine latente „psychische Störung“ für eine Grundvorraussetzung Anhänger einer totalitären Ideologie zu sein.

Kein geistig gesunder Mensch glaubt an einen „Weltuntergang“ und meint sie vermeindlich „retten“ zu müssen. Kein normaler Mensch fährt mit Kraftfahrzeugen in Menschenmassen oder rennt mit einer Axt durch die Gegend, um Menschen zu töten. Kein rechtsschaffender Mensch sprengt sich in einen Wahn in die Luft, um unschuldige und unbekannte Zivilisten zu ermorden.

Und kein ernstzunehmender Journalist oder Autor gibt sich mit der plumpen Behauptung einer „psychischen Störung“ zufrieden.

-von Roland Tluk

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: