Die Freiheit zum Denken

Es ist „bunt“ und „vielfälitg“ in Düsseldorf. Kurz: Die Bekloppten sind unterwegs.

Am Donnerstag wurde ein 36 jähriger Kosovare festgenommen, der zuvor auf dem Düsseldorfer Hauptbahnhof ein Massager veranstalten wollte. Der Irre gilt als nicht ganz dicht. Das wollte der Mann noch einmal beweisen und wieder einmal vorführen, dass die jahrzehntelange Ausländerpolitik in Deutschland eine reine Katastrophe ist.

Das Ergebnis 7 Verletzter, davon 3 schwer.

Die Polizei verkündete indessen, dass es sich nicht um eine Islamofaschistische Tat handelt. Woher weiß die Polizei das? Ermittlungen schon abgeschlossen oder politische Vorgabe? [Kleiner Hinweis: Ein Islamofaschist ist auch ein Irrer. Das Irresein ist eine Vorraussetzung ein Islamofaschist zu sein und kein Auschlusskriterium.]

Hätte man den „psychisch Kranken“ nach Jugoslawien zurückgeführt, wären 7 Menschen nicht verletzt wurden. Wir sind gespannt auf die Ausreden der politischen Mittäter. Denn ohne sie, wäre dieser Irre nie so weit gekommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: