Die Freiheit zum Denken

Was interessiert einem das Geschwätz von Gestern. So kann man heute die deutsche Altparteien-Berufspolitik beschreiben.

Der IWF ist aus der „Griechenlandrettung“ abgesprungen, weil sinnlos. Die „CDU/CSU“ hatte die Zustimmung für weiteres Steuergeld für den Pleitestaat Griechenland von der Zustimmung des IWF’s abhängig gemacht. Nun schwenkt die Regierungspartei scheinbar um und möchte trotzdem deutsches Steuergeld sinnlos zweckentfremden, obwohl der IWF klar dagegen gestimmt hat -und jeder Sachverstand-.

Lesenswert:
IWF schätzte schon 2010 die „Griechenlandrettung“ für wirkungslos und unsinnig ein – Vorsatz? 16-02-2017

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: