Die Freiheit zum Denken

Auf sowas können nur Staatszersetzer kommen:
„Während der Migrantenanteil unter den älteren Jahrgängen und auf dem Land gering ist, stellen Einwanderer und deren Nachkommen in vielen Städten die Mehrheit der Minderjährigen. So haben etwa in der Spitzenreiterstadt Offenbach am Main mehr als 80 Prozent der Kleinkinder einen Migrationshintergrund.  […] Deswegen fordern die Autoren das kommunale Wahlrecht für dauerhaft in Deutschland lebende Ausländer aus Nicht-EU-Staaten.“
Özoguz fordert Wahlrecht für Migranten ohne deutschen Pass -Von Marcel Leubecher 14-02-2017

Wir halten mal fest:
Diese Spinnerbande aus der Regierungspolitikerin Aydan Özoguz (SPD) und SPD-nahen linksideologischen Friedrich-Ebert-Stiftung fordern, dass wir Deutschen es zulassen, dass wir in unseren eigenen Land von Nichtdeutschen überstimmt werden! Das nennt man einen Putsch. Irre.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: