Die Freiheit zum Denken

München ist „bunt“, kunterbunt:

Solche Geschichten kann man sich nicht ausdenken: Am frühen Samstagnachmittag auf der Claude-Lorraine-Straße in München ging es bunt her. 3 Afghanen, neudeutsch „Jugendliche„, darunter ein bekannter Intensivtäter, griffen auf der Straße einen Passanten an, danach demolierten sie 3 Autos und schlugen einen Polizisten.
Alle drei „Jugendliche“ wurden nach ihrer Vernehmung und kriminalpolizeilichen Maßnahmen entlassen. Wahrscheinlich randalieren sie weiter…

images

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: