Die Freiheit zum Denken

Schon länger gehen uns die politisch-motivierten Aussagen des BKA’s auf den Sack, weil sie teils haarsträubend falsch sind. Trotz vieler Versuche die Ausländerkriminalität der Asylanten und Asylbewerber (in der Propaganda „Flüchtlinge„), die nach den eigentlichen Recht (nach §§ 3 und 4 Aufenthaltsgesetz) überhaupt nicht hier sein dürften, mit unterschiedlichen Methoden statistisch verschwinden zu lassen, weisen sie eine doppelt so hohe Kriminalitätsrate auf als die einheimische Bevölkerung.

10.730 Straftaten pro 100.000 Zuwanderer
5.790 Straftaten pro 100.000 Deutscher

Da uns es ein Anliegen ist, nicht nur das BKA in der Vergangenheit zu widerlegen und zu kritisieren, sondern auch das Eingeständnis öffentlich vorzuführen, entstammen die Daten einen internen Bericht des BKA.

Wir sind mal gespannt, wie diese klare Kriminalitätsquote in der PKS untergeht und alle so tun, trotz besseres Wissens, das nicht sein kann, was nicht sein darf (nach Wunschdenken der Realitätsverweigerer). Das Spielchen kennen wir nun seit Jahren.

Nachtrag 10-02-2017:
Gestützt wird die Aussage übrigens auch von einer ganz anderen Seite: „Strafverfolgungsstatistik: Überproportional viele Ausländer unter den Verurteilten
„Dass Menschen Ausländer sind, ist keine Erklärung, denn Ausländer sind nicht per se krimineller als Deutsche. Daher muss die Erklärung in anderen Variablen, z.B. in der Sozialisation, der sozialen Position, in Werten und Normen gesucht werden.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: