Die Freiheit zum Denken

Unser Presse dichtet sich die Welt nach ihrer Fason: „Für Petry bedeutet das im Machtkampf innerhalb der AfD eine Niederlage. Zwar stand die Parteichefin bei der Befragung gar nicht als Einzelkandidatin zur Diskussion, allerdings hatte Petry in der Vergangenheit keinen Hehl daraus gemacht, dass sie genau dies präferiert.

Man stelle sich vor: Gemeinsam überlegen sich alle Mitglieder, was strategisch sinnvoll wäre. Dann hat man eine Umfrage gestartet mit der Frage: „Sollen zur Bundestagswahl 2017 mehrere Personen als „Spitzenkandidatenteam“ der AfD bestimmt werden?

Dafür votierte die Mehrheit, denn die AfD-Mitglieder sind klug genug zu wissen, dass die Medien sich sonst gezielt auf eine Person stürzen. Da eine faire Berichterstattung der deutschen Presse nicht zu erwarten ist und eine Methodik das Einschiessen auf eine Person (aktuell siehe deutsche Falschberichterstattung über Trump) ist.

Strategisch ist dieses Vorgehen absolut sinnvoll. Die AfD verfügt über eine ganze Reihe von sehr kompetenten Mitgliedern auf unterschiedlichen Sachthemen.

Die AfD macht es anders. Genau deshalb wird sie Erfolg haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: