Die Freiheit zum Denken

Kennen Sie schon die Blase der Verblödung? Auf der deutschen Wikipedia-Plattform wird die Blase der Verblödung angeführt, damit die „Wahrheitslehre“ der Klimawandelkirche nicht hinterfragt wird:rejection_of_anthropogenic_global_warming_in_scientific_journals4 der 69.406 Autoren in der „Klimaforschung“ im Jahre 2013 bis 2014 hätten angeblich den „menschengemachten Klimawandel“ abgelehnt, während nach den Fehlschluß alle anderen die These vom „menschengemachten Klimawandel“ für belegt halten.
Der Trick, den die Falschspieler hier anwenden, ist, dass sie den Eindruck einen vermeindlichen logischen Umkehrschluß bemühen, der aber keineswegs richtig ist. Denn wir wissen nicht, wie die 69.402 zur Annahme „menschengemachten Klimawandel“ stehen und einschätzen.

Der Autor „James Lawrence Powell“ hat sich auch keinesfalls die Mühe gemacht die tausenden Beiträge vollständig zu sichten, sondern er nahm ein Computerprogramm, dass nach Schlagworten suchte. Über die Qualität der Beiträge erfahren wir hier gar nichts.

Ein methodisch sicherer Statistiker kennt gute Werkzeuge, um fehlerhafte Verteilungen schnell zu erkennen. Die Grafik ist von der üblichen Standardabweichung soweit weg, dass es den Statistiker schon in den Augen weh tut.

Man weiß leider nicht, wieviel Kritiker tatsächlich existieren, denn die Klimawandelsektierer setzen gerne Abweichler unter Druck oder grenzen sie sogar aus ihren Kreisen aus. Man denke da nur an Hetzschrift des Bundesumweltamtes gegen kritische Journalisten und Autoren. Das Bundesumweltamt wurde gleich direkt mit Lobbyisten besetzt. So bleibt eine Blase, in den nur noch ein „Glaube“ zählt.

Mit Verschwörungstheorien gegen Kritiker

Neben solcher offensichtlich plumper Propaganda, gibt es ein zweites Standbein der „Wahrheitslehre“ der Klimawandelkirche: Die Verschwörung. Laut der Anhänger der Klimawandelkirche wären alle Kritiker durch Organisationen verdeckt vernetzt und würden heimlich finanziert. Es gibt sicher Interessengruppen, die gewisse Finanzierung für Auftragsarbeit bereitstellen, aber mir als Kritiker sowas pauschal zu unterstellen ist einfach Idiotismus.
Dass sich die Klimawandelkirche mit ihrer großangelegten Propagandakampagnen mit Vernetzung und Finanzierung durch Lobbyisten auskennen, bezweifel ich sicher nicht. Halte ich den Großteil der Klimawandelkirche für eine reinen Lobbyismus und wenige, die halt aus finanziellen Gründen auf den Zug aufspringen.

Meine Waffen gegen die Klimawandelkirche heißen: Rationalität, Logik und unabhängiges selbstständiges Denken.

-Von Roland Tluk

Mein liebster Spinnerartikel der Klimawandelkirche belegt, dass schon seit Jahrhunderten der esoterische Unsinn umhergeistert:

2015-11-22-11-12-07

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: