Die Freiheit zum Denken

Es ist unausweichlich und nun skizziert Mario Draghi, der Leiter der EZB, den Weg aus dem „EURO“:
„Wenn ein Land das Eurosystem verlässt, müssen die Forderungen oder Verbindlichkeiten der jeweiligen nationalen Zentralbank gegenüber der EZB in ganzer Höhe beglichen werden.“

Für Deutschland könnte das ein Problem werden, denn die Bundesbank hat unbeglichene Forderungen gegenüber der EZB von 754 Milliarden Euro. Trotz aller Warnungen ist die Berufspolitik dieses Risiko eingegangen und nun droht Deutschland erhebliche Verluste, die dass Land schwer treffen könnte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: