Die Freiheit zum Denken

Wie Sie liebe Leser alle wissen, ist die Multi-Kulti-Ideologie und die Offene-Grenzen-Ideologie die Ursache jahrzehnterlanger Missstände in Deutschland. Offensichtlich war es dem politisch-medialen Establishment nicht schon beschissen genug im Lande, so dass sie der illegalen Masseneinwanderung alle Tore geöffnet haben.

Die Folge ist nun zum Beispiel das:

Während des Karnevals in Köln werden neben tausenden Sicherheitskräften an allen wichtigen Punkten Sperren durch schwere Betonblöcke und Großfahrzeuge geben. Weil die Bevölkerung vor den illegalen Masseneinwanderer geschützt werden müssen.

Die nationale Grenzverteidigung, die das Innenland vor sowas geschützt hat, wurde aus ideologischen Gründen abgebaut und die Folge ist nun, dass alle öffentlichen Veranstaltungen zu Festungen umgebaut werden müssen.

Die Zeiten des friedlichen Miteinanders und unbeschwerten Feierns sind offenkundig vorbei.

Aber ob das die Anhänger der idiotischen Politik zum Umdenken bringen wird? Vermutlich nein. Denn Ideologen sind nicht zugänglich für Fakten und Realität.

Fundstück:
„Ein Artikel in der „SZ“ trötete schon im Teaser seine steile These hervor, aus der sich die Existenzberechtigung des Stückes ergeben sollte: „Deutschland bewaffnet sich. Doch woher kommt das Schutzbedürfnis, wo doch die Zahl der Straftaten nicht gestiegen ist?“

Dass die Zahl der Straftaten nicht gestiegen sei, ist ein zauberhaftes Mantra von Politikern und virtuos mit Fakten jonglierenden Kriminologen, welche von der Politik lukrative Beschwichtigungsstudienaufträge für ihre Institute erhalten.“
Schutzpatron oder Schutzpatronen? -Von Wolfgang Röhl 26-01-2017

Denken Sie daran, die Bundesregierung hatte in 2016 beschlossen alle Straftaten der Illegalen und Asylbewerber aus der offiziellen Statistik herauszunehmen und andersweitig zu erfassen. Seitdem weiß niemand, wieviel Straftaten von den Ausländern auf Steuerzahlerskosten verübt werden. Fakt ist, dass die Straftaten definitiv massiv gestiegen sind, aber die Erfassung von Politik der Bundesregierung behindert wird.
Es ist auch unwahrscheinlich, dass eine Bundesregierung, die solch eine Verschleierung betreibt, noch glaubwürdig ist.

Die Sozialisation ist auch nicht von schlechten Eltern, aber unsere Politik der Hirntoten schwafelt immer noch von „Integration“ nach 3. oder 4. Generation. 2014 stellten die Geisterfahrer im Amt fest:
„Danach bleiben 60 Prozent der türkischstämmigen Frauen und fast die Hälfte der Männer ohne Schulabschluss.“
Bildung erreicht nicht alle – Junge Türken sind nahezu abgehängt -Von n-tv, ppo/afp 13-06-2016

Also laden uns die Geisterfahrer im Amt noch mehr Problemkinder ins Land ein…logisch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: