Die Freiheit zum Denken

[Meinung]

Täglich denkt man im linksradikalen Deppenstadl, auch Deutschland genannt, Gott schmeiß Hirn. In Dezember mussten Deutsche Staatsangehörige auf einen Weihnachtsmarkt sterben, weil ein bekannter Islamofaschist nicht, wie gesetzlich vorgesehen, abgeschoben wurde.

Die Asylindustrie und die Offenen-Grenzen-Ideologie tötet.

Damit die Versagerregierung so tun kann, dass sie etwas tut, werden nun Placebos über die Propaganda gestreut: Videoüberwachung, BKA-Software und angebliche gesetzliche Härte.

Darf ich daran erinnern, dass eine Videoüberwachung nichts verhindert, eine BKA-Software nicht abschiebt und grundsätzlich der Fisch von Kopf her stinkt.

Die richtige Antwort: Nationaler Grenzschutz, konsequente Abschiebung und die grundsätzliche Infragestellung des Asyls, denn der Missbrauch ist offenkundig.

-von Roland Tluk

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: