Die Freiheit zum Denken

In der Nacht auf Weihnachten wurde auf das Fahrzeug und auf das Wohnhaus vom Oppositionspolitiker Erhard Wenk (AfD) ein Anschlag verübt. Das Fahrzeug wurde Teilzerstört und das Gebäude mit mit Bitumen beschmiert.

Linksextremisten der Gruppe „AntiFa“ bekennen sich zu diesen faschistischen Anschlag.

nuernberg-fuerth-440x166

Advertisements

Kommentare zu: "Nürnberg: Linksextremisten verübten Anschlag auf Wohnhaus von Erhard Wenk (AfD)" (1)

  1. Fritz Reichert schrieb:

    [Anmerkung Admin: Wir würden Ihre Kommentare gerne freischalten, wenn sie sich nicht nur auf Beleidigungen basieren würden.

    Zur Ihrer Anmerkung zum Thema „1000 Asylbewerber“. Die Kosten der Allgemeinheit mindestens 1,2 millionen Euro pro Jahr. Darin nicht enthalten die Folgekosten wie Krankenversicherung oder andersweitige Unterkünfte und Bespaßung.

    Sie können, jedenfalls nicht ihrer absurden Logik, zwischen einer Person auf Staatskosten und 1000 Personen auf Staatskosten aussuchen. Viellicht kommt Ihnen dann auch im Sinn, dass die eine Person deutscher Staatsangehöriger ist und die anderen 1000 nicht unser Problem. Falls Sie anderer Meinung sind, so zahlen Sie doch von Ihren eigenen Einkommen die Kosten für Ihre Wunschillegalen.]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: