Die Freiheit zum Denken

Wir haben Gesetze im Land, die für alle gelten, aber offensichtlich nicht für unsere Vorfahren, die Kriegsdienst leisten mussten und geleistet haben, damit wir ein bessers Leben haben können. Denn unsere Vorfahren konnten nicht damit rechnen, dass ihre eigenen Leute sich gegen sie wenden würden. Wir haben nun ein besseres Leben.

Das BGH hat, wie politisch erwartet, die Rechtsbeugung ab den Fall Jon Demjanjuk, nun legitimiert und behauptet das wär Recht. Eher Unrecht. Aber das scheint den Geisterfahrern im Land ganz recht zu sein.

Dieser Staat ekelt einen Tag für Tag mehr an.

Die einzigen, die sich darüber nun freuen, sind vor allem die höchstfragwürdige subventionierte Aufarbeitungsorganisationen zum dritten Reich. Sie leben bekanntlich vom Denunzieren für bisschen Geld.

Diese Art von Menschen verraten die eigenen Menschen, um sich persönlich einen egoistischen Vorteil zu verschaffen. Das Arschlochsein ist nun rechtlich bestätigt.

Leisten Sie Dienst bei der Bundeswehr, bei einer Polizeiorganisation oder sonstige Sicherheitsbehörde, dann können Sie sicher sein, dass ein Bein schon längst unter der Anklagebank sitzt.

„Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.“
August Heinrich Hoffmann von Fallersleben

-von ND

[Anmerkung LW-Freiheit Team: Wir denunzieren niemanden und werden niemals einen Denunzianten als ehrbar oder integer ansehen.]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: