Die Freiheit zum Denken

Vollendeter Hirntod erkennen wir am Schwachsinn. Zum Beispiel, indem eine Zeitschrift ein Plädoyer fürs Kinderficken schreibt:

Was für Kinderehen spricht„-von Ahmet Toprak 04-11- 2016

Wenn Folter und Qual gegen Kinder zur Befriedung Perverser damit argumentiert wird, dass sonst der Schutz der betroffenen Kinder damit außer Kraft gesetzt wird, dann haben wir eine Stufe des ekelhaften Schwachsinns erreicht, der nur eins bedeuten kann: Notschlachtung oder Zwangseinweisung.

Die Zeitschrift „Die Zeit“ provoziert keine Diskussion, sie ist eine geistige Müllhalde.

Ein Autor Thomas Baader bemerkt vollkommen richtig:
„Daraus könnte eine Serie werden. Im Wochentakt geht es weiter mit: „Was für die Sklaverei spricht“, „Was für die Zwangsprostitution spricht“, „Was für das Schlagen von Kindern spricht“, „Was für die Genitalverstümmelung spricht“, „Was für Pädophilie spricht“…

„Provokante Frage: Hätte Natascha Kampusch keine Chance auf Befreiung durch den demokratischen Rechtsstaat im Falle von dessen Kenntnis von deren Hölle gehabt, wenn Priklopil ihr einen Sack mit Sehschlitz übergestülpt, einen Koran danebengelegt und sie nach muslimischem Recht als Ehefrau bezeichnet hätte? Wer dies zu spät erkennt, den bestraft das Wahljahr.“
Rassismus von links: Alles halb so wild mit Kinderehe und Burka -Von Gunter Weißgerber 07-11-2016

„Wer als 13-jähriges, zwangsverheiratetes Mädchen ohne eigenes Einkommen aus einem Bürgerkriegsland nach Deutschland kommt, ist schwach. Leider zählt im linken, kulturrelativistischen Zeitgeist nicht einmal mehr das – Hauptsache, man kann sich als tolerant, weltoffen und bunt gerieren. Für den #aufschrei wartet man lieber auf den nächsten alten Mann, der irgendeiner privilegierten Medienmuschi ins Dekolleté sabbert.“
Kinderehe: Die Amokfahrt der Kultur-Relativisten -Von Karim Dabbouz 07-11-2016

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: