Die Freiheit zum Denken

„Die Stadt Dresden hat den beiden führenden Köpfen der Pegida-Bewegung in Dresden, Lutz Bachmann und Siegfried Däbritz, verboten, Versammlungen anzumelden und zu leiten. Das erklärte Lutz Bachmann am Montag vor rund 2.000 Anhängern in Dresden. Das Verbot soll bis Ende 2021 gelten.“
Verbot bis 2021Lutz Bachmann darf in Dresden keine Versammlungen mehr anmelden -Von MDR 07-11-2016

Wir raten: Dagegen Eilklage und das Thema ist gegessen.

Ein Bürger am 07-11-2016:
So sieht grundgesetzlich verbürgtes Versammlungsrecht konkret im Jahre 2016 aus. #Postdemokratie

Alleine solchen antidemokratischen Versuche zu starten, um eine wöchentliche Demonstration zu verhindern, sollte für die politischen Anweiser mit hoher Gefängnisstrafe beantwortet werden.

Nachtrag 07-11-2016:
Lutz Bachmann hat bereits Einspruch beim Verwaltungsgericht eingelegt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: