Die Freiheit zum Denken

Dresden 21.12.2015

„Nach neuesten Umfragen hat die AfD in Brandenburg die SPD nicht nur ein-, sondern auch überholt. Das kann sich bis zu den Wahlen im September alles noch ändern, aber erste Anzeichen sprechen dafür, dass die Partei jetzt schon panikt. Ein honoriger SPD-Mann, der sich als Jurist einen Namen gemacht hat, soll für die Genossen den Wahlkreis holen, den bis jetzt Frank-Walter Steinmeier gehalten hat. Und was sagt die SPD über den Kandidaten? Er stehe für Themen wie „Sicherheit und Freiheit, aber eben auch für die positiven Seiten des Patriotismus und Nationalismus“. – Ja, so flexibel können Sozialdemokraten sein. Und Nationalisten, das sind immer die anderen.“
Henryk M. Broder am 21-01-2017

Fundstück: Bundestagswahl 2017 – Rautenberg fordert Tiemann heraus -Von Benno Rougk 20-01-2017

Im 4. Quartal 2016 verlor die „Lügenpresse“ weiter massiv Auflage. Hofberichterstattung, feiges Nichthinterfragen der Regierung, PR, politische Kampagnen und Hetzereien gegen die Opposition zahlen sich nicht aus.

Beispiele Bild am Sonntag -10,2%, Welt am Sonntag (+ kompakt) -8,9%, FAZ -7,7%, Spiegel -2,7%, Stern -5,9%, Süddeutsche Zeitung -0,7, TAZ -3,9.

Einzig die „Junge Freiheit“ und „der Freitag“ können mit einen deutlichen Plus aufwarten von 6,6% und 12,2%.

Die AfD hat zum Kongress der EU-Fraktion „Europa der Nationen und Freiheit“ (ENF) in die Rhein-Mosel-Halle in Koblenz geladen und internationale Gäste kamen. Die Halle war voll.

Zu den Rednern zählten neben der AfD-Spitze, Marie Le Pen (FN, Frankreich), Gerd Wilders (PVV, Niederlande), Matteo Salvini (Lega Nord, Italien), Harald Vilimsky (FPÖ, Österreich).

Die Bürger konnten im Live-Stream im Internet die Reden mitverfolgen.

Linksideologische Parteien riefen zu Krawall gegen den Kongress auf

Währenddessen riefen linksideologische Parteien, wie die SPD, ihre linksideologischen Anhänger zu Protesten gegen die demokratische Veranstaltung und ihren politischen Konkurrenten auf. Rund 3000 Parteianhänger und Extremisten folgten den Aufruf. Unter üblicher Legendenbildung (dem politischen Konkurrenten zum Bösen zu erklären) heizten die linksideologischen Parteien ihre Anhänger auf.

AfD verweigert parteiischer Presse den Zutritt

Da die deutsche Presse vorallem parteiisch und Skandalisierungen aus ist, hat die AfD bekannte parteiische Presseorgane ausgeschlossen. Darüber beschweren sich die fragwürdigen Presseorgane. Die Presse hatte die Möglichkeit die Reden, wie alle, über den Live-Stream ungestört mitzuverfolgen. Es gabe mehrere frei zugängliche Live-Übertragungen von unterschiedlichen Anbietern.

Da die „Lügenpresse“ sowieso negativ berichtet und notfalls irgendein ein Unsinn erfindet, ist das doch sowieso scheißegal.

„Am 19. Januar strahlte RTL II die 334. Folge von „Die Kochprofis“ aus. Einem unserer Leser fiel dabei auf, dass der „Profi“ Ole Plogstedt (r.) ein T-Shirt der Band „Feine Sahne Fischfilet“ trug. Die Linksextremisten von „Feine Sahne Fischfilet“ werden in Mecklenburg-Vorpommern vom Verfassungsschutz beobachtet.“
RTL II-Kochprofi Fan von Linksextremisten -Von PI 21-01-2017

Die linksextremistische Musikgruppe fiel vorallem durch politisch motivierter Gewaltstraftaten einiger Mitglieder auf.

RTL II antworte sofort: „RTL II distanziert sich von jeglicher Form von Extremismus, Hetze, Staats- und Demokratiefeindlichkeit.“

plogstedt-440x223Absicht oder Missgeschick?

Ole Plogstedt ist in der linken Ideologie verortet. Er hat in Kooperation mit Punk-Musikgruppen die Veranstaltung „Rote Gourmet Fraktion“ veranstaltet. Eine offensichtlich Anbiderung an die totalitären linken Ideologien, die bei Liberalen und Konservativen auf absolute Ablehnung trifft.

Ralf Stegner (SPD) der Inbegriff eines Pöblers. Täglich müllt der Mann die Welt mit Beschimpfungen voll. Null Argumente, aber eine linksideologische Gesinnung.

Er stammt aus den Wahlkreis Rendsburg-Ost (WK 10), im Südosten des Kreises Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein. Wir fragen uns, ob die Bürger dort sich nicht in Grund und Boden schämen, so einen Amokläufer gewählt zu haben.

Seine Ausfälle vorallem gegen seine politischen Konkurrenten sind so dermaßen unter der Gürtellinie, dass wir uns alle wundern, dass der Mann nicht mit Strafanträgen überschüttet wird.

Ralf Stegner (SPD) geht uns langsam alle auf den Sack und irgendwann ist mal Schluß. Der Hinweis: „Einfach mal die Fresse halten.“, wird nicht die nötige Wirkung beim Ideologen entfalten. Denn Ideologen sind für Logik und Argumente nicht zugänglich.

Gibt linke Ideologie keine Chance.

20160125_attentat_schusswaffe_gegen_afd_linke_gewalt

Vielleicht ist es in Deutschland manchmal schwieriger, weil wir sind ein Land, das reich und hysterisch ist. Diese Kombination ist manchmal schwierig. Bitte bringt das nicht in den Zeitungen. Wir sind unter uns, unter Freunden…
Sigmar Gabriel (SPD), O-Ton auf dem World Economic Forum in Davos am 19-07-2017

Das ist wohl die genauere Definition des „Packs„.

„Geächtet sind in Deutschland alle Gedanken, die im Verdacht stehen, „populistisch“ zu sein, die also nicht den Segen der Obrigkeit haben. Das gilt vor allem für jegliche Kritik an der Bundesregierung (insbesondere an der Zuwanderungs- und Energiepolitik), an der EU, am Islam, an den Behörden und an den Medien. Die Bundeszentrale für politische Bildung – die Informationsanstalt des Innenministeriums – spricht es offen aus: „Anti-Elitarismus“, „Anti-Intellektualismus“, „Antipolitik“ und „Institutionenfeindlichkeit“ seien „Wesensmerkmale des Populismus„. Eliten und Intellektuelle werden also in Deutschland zu den verletzlichen Minderheiten gerechnet, die besonders geschützt werden müssen.“
Deutschland: Krieg gegen die Redefreiheit, Boykott und ein neues Wahrheitsministerium -Von Stefan Frank 20-01-2017

„Es gibt wohl keinen Bereich unserer Gesellschaft, in dem der Regulationswahn der Nanny Staat-Anhänger gefährlicher ist als in der Beschränkung der Meinungsfreiheit. Political correctness, die freiwillige oder erzwungene Beschränkung von Sprache wie im Falle der NAFRI-Debatte, und der Nanny Staat der Raucher- und Fleischesser-Drangsalierung, sind zwei Seiten derselben Medaille.“
Der Nanny-Staat ist grün. Und links. Und weiblich. -Von Hans Peter Dietz 21-01-2017

Schlagwörter-Wolke