Werden Wohneigentümer mit der neuen „Grundsteuer“ in den Ruin getrieben? Deutliche Erhöhrungen der Grundsteuer erwartet…

•17/04/2019 • Schreibe einen Kommentar

Die Berufspolitikerkaste giert schon nach mehr Einnahmen über die Grundsteuer. Nachdem das Bundesverfassungsgericht eine neue Bemessungsgrundlage der Grundsteuer angeordnet hat, wird die Grundsteuer vorraussichtlich im ganzen Land erheblich steigen. Deutschen Familien, die im Durchschnitt jetzt schon am Existenzminimum leben, könnten mit der Erhöhung der Grundsteuer in den Ruin getrieben werden.

Ein weiteres Problem wird die Stadt selbst. In den Innenstädten wird die neue Grundsteuer zu 100% auf die Mieter umgelegt. Damit sind Mieterhöhungen sicher. In Berlin-Neukölln steigt die Grundsteuer um bis zu 616%, in Leipzig sogar um bis zu 673%.

Verantwortlich für diese Extrema ist Olaf Scholz (SPD) als Finanzminister, der ein neues Berechnungsmodell der Grundsteuer einführen will.

Die Klimawandelkirche und Propaganda „Greta“ reist umher….so billig

•17/04/2019 • Schreibe einen Kommentar

Das Kind „Greta“ wird derweil ordentlich für die Propaganda missbraucht. Gestern hielt das Kind eine öffentlichkeitswirksame Rede im Pseudoparlament „EU„. Darf ich dort auch da reden oder Sie? Welche PR-Firma macht solchen Auftritt möglich? Und heute macht sie einen öffentlichkeitswirksamen Besuch beim katholischen Papst.

Die Weltuntergangssekte trifft auf die Christenheit, Mehr oder Minder.

Was wie eine ekelhafte Propaganda-Show für Schwachsinn. Unfassbar, aber die deutsche „Qualitätspresse“ ist gerne das Verbreitungsorgan von Propaganda, solange es zur eigenen politischen Agenda passt. Unterirdisch.

Das eine große PR-Firma beauftragt ist und ein Kind als Propaganda platziert, kann man denen nicht verübeln, (die wollen ja Geld verdienen) aber (!) das der angebliche „deutsche Qualitätsjournalismus“ einfach diesen Schrott übernehmen und verbreiten, das geht gar nicht. Ich frage alle Deutschen da draußen: Seid ihr wirklich so hohl und konsumiert diesen Dreck?

Die „Klima-Greta“ ist auf den vergleichbaren Niveau wie die Brutkastenlüge zum Irakkrieg. Können Sie sich noch an die öffentlichkeitswirksame Inszenierung mit einen jungen Mädchen (angeblich aus Kuwait mit perfekten US-Englisch) und die stumpfe Lüge, die die uns aufgetischt hat und unsere depperten deutschen Massenmedien den Nonsens „Live“ übertragen haben, erinnern?

Bremen: Syrischer Flüchtling „Daniel“ vergewaltigte 16jährige „grausam“

•17/04/2019 • Schreibe einen Kommentar

Die Polizei nahm einen dringend Tatverdächtigen nach Hinweisen aus der Bevölkerung in Stade fest. Es handelte sich um einen angeblich 18jährigen „Syrer“. Die Tat fand bereits am 05-02-2019 in Bremen-Mitte statt.

Die Polizei und auch die „Qualtitätspresse“ erwähnten aber nicht, welche Nationalität der Tatverdächtige hat. Man teilte nur mit, dass die Vergewaltigung „grausam“ wahr, also die junge Frau vermutlich fast umgebracht wurde.

Wird die Flugbereitschaft der Bundeswehr sabortiert? Anschlagsversuch auf Merkel?

•17/04/2019 • Schreibe einen Kommentar

Man hört viele Gerüchte und an manchen ist auch was dran. Seid nun mehreren Jahren häufen sich die Totalausfälle der Flugbereitschaft der Bundestagsflugzeuge, die besonders der Bundeskanzler Merkel (CDU) in Anspruch nimmt. Erst diesen Monaten gab es 2 Totalausfälle. Der letzte Vorfall war ein Beinahe-Absturz. Zufälle? Daran glaubt keiner mehr. Die Medien in Deutschland verbreiten, dass es sich um „Pannen“ handeln soll. Dafür sind diese Flugzeuge aber zu gut gewartet, in Vergleich zu anderen Bundeswehrvehikel.
Dass die Bundeswehr kaputtgespart wurde, ist allgemein bekannt und das Ergebnis der schlechtesten Bundesregierung aller Zeiten.

Wir wissen nicht, was daran stimmt. Aber eins sollte jeden klar sein: Die Piloten setzen sich nicht in fluguntaugliche Jets. Die Sache, die stinkt.

In der CDU rumort es gewaltig: Annegret Kramp-Karrenbauer(AKK) konnte Konservative nicht überzeugen – Merz gilt als kein Kandidat – Die AfD macht ihnen Angst

•17/04/2019 • Schreibe einen Kommentar

Die Mitglieder der CDU versuchen den Fehler Merkel auszusitzen und irgendwie zu überstehen. Intern wetzen die Mitglieder bereits die Messer, denn wie es weitergeht in der CDU ist nicht klar. AKK taugt nicht alleine und gilt als unglaubwürdig. Auch Merz gilt als unglaubwüdig. Vordergründig wird ein Kampf um die Richtung in der Wirtschaftspolitik dargestellt, tatsächlich ist das bereits jetzt ein Machtkampf um die Nachfolge zu Merkel.

Manche meinen auch Tendenzen des Verfalls zu erkennen. So spaltet sich die CDU in ein linkes Lager und ein rechtes Lager auf. Quasi in 2 Parteien, die diametraler kaum sein könnten. Derzeit hält die CDU nach außen hin zusammen, weil immer noch Pöstchen winken und der Schrecken ein Ende haben wird. Dei Fronten sind verbittert umkämpft und verhärtet. Und da lockt auch noch die erfolgsversprechende AfD als Ableger der CDU und CSU. Die AfD wurde in jeder Phase vom politischen Gegner unterschätzt. Alleine ein Name eines Spitzenpolitikers der AfD oder die Kürzel erwähnt, führt bei den Altparteien die Unsicherheit in jeden Muskel. Panisch, ausfallend und überspielend ist die Reaktion auf die AfD. Verhaltenpsychologen haben ihre pure Freude an den heftigen Reaktionen der Altpolitiker in den Altparteien.

Merkel war für Jahre ein Segen für die CDU, aber seit ihren unerträglichen Fehlentscheidungen, könnte die CDU an ihr zerbrechen. Merkel hat ein Trümmerhaufen hinterlassen. Die CDU ist ausgeblutet. Fähige Leute meiden die Partei, weil sie die linksideologischen Umtriebe verachten.

Die AfD muss nur zugucken, wie die CDU auf Grundlage ihres selbst aufgelegten verengten Meinungskorridors nach links der AfD platz macht. Das Vertrauen in die CDU ist nachhaltig verloren gegangen. Ihre Stammwähler haben sich abgewendet und wenden sich neuen Parteien zu, wenn das konservative Herz angesprochen und die Liberalität gelebt wird. Kein Wischi-Waschi mehr: Die Wähler wollen klare Positionen. Das kann die CDU nicht bieten.

Der Justizskandal um die Repression gegen Martin Sellner – Sein Verbrechen: Demos organisieren und Migration scheiße finden…

•16/04/2019 • Schreibe einen Kommentar

Hört einfach mal zu, was Martin Sellner zu erzählen hat, nach einer unserer Auffassung rechtswidrigen Hausdurchsuchung ohne ausreichenden Verdacht und die illegale Weitergabe von persönlichen Daten von Sellner an die linksideologische Presse:

Wir fragen uns: Hat man euch im Wien eigentlich ins Hirn geschissen? Jeder, der bei dieser vollkommen inakzeptablen Vorgehensweise, -die als staatliche Repression verstanden werden muss-, beteiligt war, gehört gekündigt und den Prozess gemacht. Und all diese Pressefuzzies, die die illegalen Kanäle nutzen um an die Interna einer Privatperson zu gelangen, um ihn in der Öffentlichkeit zu diffamieren, diskreditieren, herabzuwürdigen und lächerlich zu machen, nur weil Sellner eine andere politische Auffassung hat, als die Auftragschreiber für richtig halten, gehört dieser Verstoß an demokratische Spielregeln mit Haft bestraft. Österreich sollte sich schämen, so mit seiner Opposition umzugehen!

Ein Land, das derzeit nicht in der Lage ist, eine Präsidentenwahl stattfinden zu lassen ohne das Linksideologen die Wahl manipulieren.

Lesenswert in den Zusammenhang: Die Eskalation ist eine Tatsache – Journalistenkanaille gegen die Identitären -Von Thorsten Hinz 10-04-2019

Der Artikel beinhaltet die Grundthese, dass die Linksideologen versuchen die Opposition zu radikalieren. Der Opposition wird Unrecht angetan und derzeit scheint sie machtlos gegen die Willkür. Das stimmt so nicht. Die Opposition gewinnt derzeit die Argumentation und zwar überall. Was jetzt benötigt wird ist Ausdauer, Ruhe bewahren und Kurs behalten.

Fragt mal die Amis, die quasi in Geiselhaft von Obama waren. Die Amis sprechen offen von einen Brandstifter und von einen verlorenen Jahrzehnt. Obama gilt als absolute Fehlbesetzung in der Geschichte der USA.

In dieser Phase sind auch wir gerade, Deutschland auch. Wir müssen die geistigen Krüppel überstehen und dann kommt unsere Zeit. Eine bessere Zeit.

Befürworter der extremistischen „Zentrum für politische Schönheit“ outen sich als Linksextremisten – „Jan Böhmermann, Herbert Grönemeyer, Deniz Yücel, Sibylle Berg, Deichkind, Feine Sahne Fischfilet, Katja Riemann, Bela B etc.“

•16/04/2019 • Schreibe einen Kommentar

In einem öffentlichen Schreiben spielen sich paar Musiker und Schauspieler als Justiz auf und wollen die Heiligsprechung ihrer Gesinnungsgenossen der Extremistengruppe des „„Zentrum für politische Schönheit“ (ZPS). In einer Liste offenbaren eine Reihe von Personen ihre fragwürdige ideologische Gesinnung: Jan Böhmermann, Herbert Grönemeyer, Deniz Yücel, Sibylle Berg, Deichkind, Feine Sahne Fischfilet, Katja Riemann, Bela B und paar andere.

Das letzte Aufgebot linker Ideologen und ihrer Spinnereien?… Wir sagen nur dazu: Schämt euch! …und nimmt weniger Drogen, dann sieht man die Sache auch bisschen klarer. Auf der anderen Seite weiß man nun, wer zu wen gehört.

„Qualis autem homo ipse esset, talem esse eius orationem“